Wozu benötigen Knochen und Zähne Calcium?

Autor:   ·  

Calcium ist wichtig für den Aufbau von Knochen und Zähnen, die Übertragung von Nervenimpulsen, für die Muskelkontraktion und die Blutgerinnung. Alle Zellen des menschlichen Organismus benötigen Calcium, um richtig arbeiten zu können. Da sie über das Blut mit dem Mineral versorgt werden, muss sein Gehalt im Blut exakt stimmen.

wozu benötigen wir calcium

Mangelerscheinung

Ist die Calcium-Konzentration im Blut zu gering, weil das Blut nicht genügend Calcium über die Nahrung oder in Form von Tabletten bekommt, wird aus dem Knochen Calcium solange herausgelöst, bis im Blut wieder die erforderliche Menge vorhanden ist. Wird viel Calcium aus dem Knochen herausgelöst, nimmt die Festigkeit ab und er wird leicht brüchig. Neben Knochenschwund (Osteoporose) sind weitere Symptome Muskelkrämpfe und -schwäche, Herzprobleme mit Bluthochdruck und Nervosität.

Tagesbedarf

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt folgenden Tagesbedarf an Calcium, damit es nicht zu Mangelerscheinungen kommt:

  • Kinder (1-13 Jahre): 600-1.100 mg
  • Jugendliche: 1.200 mg
  • Erwachsene: 1.000 mg
  • Schwangere: 1.000 mg
  • Stillende: 1.000 mg

Lebensmittel, die viel Calcium enthalten:

  • calciumreiches WasserMilch, Dickmilch, Joghurt, Magerquark, Kefir
  • Käse: Camembert, Feta, Mozzarella, Gouda
  • Eier
  • Fenchel
  • Brokkoli, Bohnen, Karotten, Grünkohl, Rucola
  • Sesam
  • Mandeln
  • Calciumreiches Mineralwasser

Die durchschnittliche Tagesdosis von etwa 1.000 mg sind in 4 Gläsern Milch, 4 Bechern Joghurt, 3 bis 4 Scheiben Käse oder 450 g Grünkohl enthalten.

Calcium-Mangel vorbeugen

Um Mangelerscheinungen vorzubeugen, ist eine calciumreiche Ernährung absolut notwendig. Achten Sie darauf, die oben genannten Lebensmittel auf Ihrem Speiseplan zu integrieren. Wenn Sie es nicht schaffen sollten, genügend calciumreiche Nahrung zu sich zu nehmen, kann z.B. mit calciumhaltigen Präparaten aus der Apotheke nachgeholfen werden. Sprechen Sie das aber vorher mit Ihrem Arzt ab. Ebenso geeignet sind auch Präparate, die zusätzlich Vitamin D enthalten, denn Vitamin D hilft sowohl bei der Aufnahme von Calcium aus der Nahrung als auch beim Einbau von Calcium in die Knochen.

Bildlizenzen: © FotoDesignPP & © Hyrma - Fotolia.com

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird niemals veröffentlicht oder verteilt.