Welche Vitamine braucht der Körper im Winter?

Autor:   ·  

Gerade in der kalten, dunklen und nassen Winterzeit sind Vitamine für den Körper besonders wichtig. Eine ausreichende Vitaminzufuhr unterstützt wichtige Körperfunktionen im menschlichen Stoffwechsel. Jedes einzelne Vitamin besitzt eine eigene Funktion und ist daher nicht durch ein anderes ersetzbar.

Wichtige Wintervitamine

Vitamin C: Vitamine im WInter

  • Schützt besonders gut vor Erkältungskrankheiten
  • Es hilft dem Immunsystem, sich gegen Infekte zu wehren

Vitamin A bzw. dessen Vorstufe, das Betacarotin:

  • Fördert das Wachstum und die Bildung von Haut und Schleimhäuten, was das Eindringen von Erregern und Fremdstoffen in den Körper verhindert

B-Vitamine:

  • Auch Folsäure trägt zur Bildung von Schleimhautzellen und Blutkörperchen bei
  • Beugt Herbst-Winter-Depression vor durch Stärkung der Nerven
  • Stärkung des Immunsystems
  • Stärkung des Fett- und Kohlenhydratstoffwechsels

Vitamin E:

  • Sorgt für Schutzschicht für Haut und Haare
  • Fördert Wundheilung

Welche Lebensmittel liefern die Vitamine?

Ernährungsexperten und Mediziner sind sich einig, dass die besten Vitaminlieferanten Obst und Gemüse sind.

Vitamin C: Paprika, Kohlrabi, Kartoffeln, Zitrusfrüchte, Grünkohl, Feldsalat, Sauerkraut, Petersilie

Vitamine A bzw. das Betacarotin: Karotten, Blattgemüse, Salat, Kresse, Grünkohl, Aprikosen, Zuckermelonen

Folsäure: Grünes Blattgemüse, Spargel, Hülsenfrüchte

Die Gruppe der B-Vitamine: Nüsse, Milch und Milchprodukte, Vollkornprodukte, Fleisch, Grünkohl, Bananen, Sojabohnen

Vitamin E: Nüsse, Weizenkeim-, Sonnenblumen- und Sesamöl

Vitamine im WinterRichtiger Umgang mit Vitaminen

  • Obst und Gemüse sollte nicht lange gelagert werden
  • Starkes Erhitzen sorgt dafür, dass die Vitamine ihre Wirkung verlieren
  • Besser: schonende Zubereitung wie dämpfen oder dünsten
  • Beim Einkauf auf regionale und saisonale Produkte achten, weil durch lange Transportwege Vitamine verloren gehen
  • Tiefkühlgemüse enthält hohen Vitamingehalt
  • Dosengemüse büßt bei der Herstellung viele Nährstoffe ein

Sind Vitamintabletten sinnvoll? 

Für gesunde Menschen, die im Rahmen einer ausgewogen und abwechslungsreichen Ernährung fünf Portionen Obst und Gemüse täglich konsumieren, sind Vitamintabletten nicht notwendig. Doch bestimmte Personengruppen wie Schwangere, Hochleistungssportler und ältere Menschen haben einen erhöhten Bedarf. Diese Personen sollten das mit ihrem Arzt absprechen.

Aber Achtung: In Tablettenform können Vitamine nie dieselbe Wirkung entfalten wie der regelmäßige Verzehr von Obst und Gemüse.

Am besten halten Sie sich in der Winterzeit fit durch eine ausgewogene Ernährung, die dem Körper mit Vitaminen versorgt, einer ausreichenden Flüssigkeitszufuhr sowie viel Bewegung an der frischen Luft.

 

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird niemals veröffentlicht oder verteilt.