Welche Vitamine braucht der Körper im Sommer?

Autor:   ·  
Der Körper braucht Vitamine, denn sie sind notwendig, um die Lebensfunktionen zu erhalten. Außerdem beschleunigen sie die Stoffwechselvorgänge im Körper, begünstigen das Leistungsvermögen und erhöhen die Widerstandsfähigkeit des Organismus. Irrtümlicherweise denken viele, dass Vitamine nur im Winter vermehrt zu sich genommen werden sollten, um das Immunsystem zu stärken. Doch gerade im Sommer, wenn es extrem heiß ist und der Kreislauf oft schlapp macht, sind Vitamine absolute Lebenselixiere. In der heißen Zeit halten Obst und Gemüse den Organismus fit: sie helfen, das Immunsystem zu stärken und den natürlichen Eigenschutz der Haut zu unterstützen.

Vitamine für eine schöne HautVitamine für eine schöne Haut

Im Sommer müssen wir besonders auf unsere Haut achten, denn durch die Sonne wird sie massiv angegriffen.

Die Vitamine C und E können die Bildung gefährlicher, zellzerstörender freier Radikale verhindern, die durch Sonne massenhaft entstehen. Vitamin E wirkt entzündungshemmend und dient der Zellerneuerung, was wichtig für eine schöne Haut ist. Sie finden es z.B. in:

  • Sonnenblumenkernen
  • Hartgekochten Eiern
  • Sojasprossen
  • Nüssen
  • Sonnenblumenöl
  • Vollkorngetreide

Vitamin C stärkt zudem das Immunsystem und ist gut für die Nerven. Sie finden es vor allem in:

  • Zitrusfrüchten
  • Schwarzen Johannisbeeren
  • Paprika
  • Brokkoli
  • Hagebutten
  • Sanddorn
  • Kartoffeln
  • Tomaten
  • Kohl
  • Spinat
  • Rettich

Vitamin A ist wichtig für die Augen, das Blut und auch für Haut und Haare. Zudem unterstützt Vitamin A die natürliche Bräune Ihrer Haut. Sie nehmen Vitamin A am besten auf, wenn Sie folgende Lebensmittel essen:

  • Aprikosen
  • Melonen
  • Karotten
  • Käse
  • Butter
  • Margarine
  • Leber
  • Eigelb
  • Grünkohl
  • Spinat
  • Paprika
  • Petersilie

Besonders Beta-Carotin (Provitamin A) eignet sich sehr gut als „natürlicher Sonnenschutz“. Lebensmittel, die viel davon enthalten sind z.B.:

  • Möhren
  • Spinat
  • Rote Paprika
  • Feldsalat
  • Brokkoli
  • Aprikosen
  • Mangos

Vitamin B bringt Ihren Kreislauf in Schwung und ist u.a. für die Gewinnung von Energie im Körper verantwortlich. Die Gruppe der B-Vitamine kommen vor in:

  • Fisch
  • Leberprodukten
  • Milchprodukten
  • Schweinefleisch
  • Hefe
  • Haferflocken
  • Naturreis
  • Weizenkeime
  • Vollkorngetreide
  • Broccoli
  • Spinat
  • Erbsen
  • Grünkohl

 

Bildlizenz: © Imaginis - Fotolia.com

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird niemals veröffentlicht oder verteilt.