Weihnachten ohne Stress: Gesund und fröhlich durch die Feiertage

Autor:   ·  

Gesund durch die WeihnachtszeitWeihnachtsduft, Geschenke und Familienzeit – Weihnachten ist das schönste Fest im Jahr. Doch zwischen die süßen Versuchungen schleichen sich oft störender Stress und ein erschrockener Blick auf die Waage. Schlemmen in Maßen ist erlaubt, solange Vitamine und Bewegung nicht vernachlässigt werden.

Der Verdauung auf die Sprünge helfen

Der Weihnachtsbraten liegt schwer im Magen? Seien Sie mit einem Verdauungsschnaps vorsichtig –Alkohol bremst die Verdauung aus. Sinnvoller ist ein Aperitif vor dem Festtagsschmaus: Die in Sherry und Co. enthaltenen Bitterstoffe regen die Magensäureproduktion an. Alkoholfreie, verdauungsfördernde Alternativen sind Espresso, Käse, Zimt und Obst.

Naschen macht glücklich…

… in Maßen! Weihnachtsgans und Stollen haben mehr Kalorien, als man denkt. Hier finden Naschkatzen leckere Alternativen: Überraschen Sie Ihre Lieben mit Maronen, Bratapfel, Nüssen und Ofenkartoffeln. Diese Leckereien liegen leichter im Magen und enthalten wertvolle Vitamine.

Nach dem Essen sollst du ruh’n…

… oder lieber bewegen? Während ein Schläfchen direkt nach dem Weihnachtsbraten Sodbrennen verursachen kann, behindert ein straffer Spaziergang den Verdauungsprozess – hier also den Mittelweg einschlagen: Gönnen Sie sich im Sitzen etwas Ruhe, bevor es anschließend an die frische Luft geht. Ein Spaziergang tut auch bei schlechtem Wetter gut!

Tschüss Stress!

Weihnachten ist die Zeit von Liebe und Familie – gerade deshalb wird die Planung oft stressig. Sorgen Sie für regelmäßige Pausen und Rückzugsmöglichkeiten und verteilen Sie Aufgaben untereinander. Rituale geben Struktur. Tipp: Sparen Sie sich unnötigen Aufwand: Auch Gerichte ohne aufwändige Zubereitung schmecken köstlich und spontane Aktivitäten machen Spaß!

Weitere Tipps für ein gesundes Fest

  • Trockenobst hilft gegen Kater
  • Zimt und Nelken duften nicht nur herrlich, sie wirken auch antibakteriell und entzündungshemmend
  • Plätzchen dürfen nicht fehlen – versuchen Sie einmal die kalorienarmen Varianten

Wir wünschen Ihnen frohe Weihnachten!

Bildlizenz: iStock © egal

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird niemals veröffentlicht oder verteilt.