Was ist Rheuma und was kann ich dagegen tun?

Autor:   ·  

Gelenkschmerzen bei RheumaDer Rheuma-Begriff bezeichnet durch Entzündungen hervorgerufene und mitunter erblich-bedingte Erkrankungen an Gelenken, die meist mit großen Schmerzen verbunden sind. Rheuma kann neben Gelenken und Knochen auch Bänder, Muskeln und Sehnen befallen, als Arthrose, Lupus oder Gicht auftreten.

Ursachen und Formen von Rheuma

Der Rheuma-Begriff bezeichnet verschiedene Formen von Rheuma:

  • chronische Gelenksentzündungen wie Arthritis
  • nicht-entzündliche Rheuma-Erkrankung wie Arthrose, Fibromyalgie oder Gicht

Es gibt verschiedene Ursachen von Rheuma:

  • Autoimmunprozesse, bei denen das Immunsystem körpereigenes Gewebe bekämpft
  • durch fehlgesteuerte Immunzellen entstandene Entzündungen an Gelenken
  •  schädliche Umwelteinflüsse und Lebensstile wie Nikotinkonsum
  • erbliche Veranlagung

Vermutlich treten die Rheuma-Formen durch ein Zusammenspiel vieler Faktoren auf.

Symptome von Rheuma

Erste Anzeichen von Rheuma können sein:

  • Appetitlosigkeit
  • leichtes Fieber
  • Müdigkeit

Konkrete Anzeichen von Rheuma sind:

  • Gelenksteifheit
  • geschwollene und gerötete meist symmetrische  Gelenke
  • starke Gelenksschmerzen an Fingern und Zehen
  • Verformung der Gelenke

Was kann ich gegen Rheuma tun?

Die Volkskrankheit Rheuma ist nicht heilbar. Doch wer an Rheuma leidet, kann die Schwere der Erkrankung und ihre Symptome durch folgende Tipps positiv beeinflussen:

  • entzündungshemmende Arzneimittel aus der Apotheke
  • regelmäßige Physiotherapie für Muskelaufbau und bewegliche Gelenke
  • fleischarme Ernährung
  • Fisch wie Hering, Makrele und Thunfisch oder auch Fischölkapseln
  • Verzichten bei einer Gicht-Erkrankung auf Lebensmittel mit Purin wie Hülsenfrüchte, Fleisch oder Schalentiere

Einer möglichen Rheuma-Erkrankung kann man vorbeugen:

  • Verzichten Sie auf Tabakkonsum.
  • Vermeiden Sie Übergewicht.
  • Essen Sie viel Obst und Gemüse mit Vitamin C.
  • Treiben Sie regelmäßig Sport wie Radfahren, Schwimmen oder Walking für Ihre Beweglichkeit und Stärkung der Muskeln.
  • Finden Sie ausreichend Entspannung durch Autogenes Training oder Yoga.

Produkte:

Zeel comp N

VEKTOR-LYCOPIN Kapseln

RHUS RHEUMA GEL N

Suchen Sie bei ersten Anzeichen von Rheuma einen Arzt auf, der durch eine Blutuntersuchung Rheuma diagnostizieren und eine entsprechende Behandlung empfehlen kann.

Bildlizenz: Fotolia © blas

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird niemals veröffentlicht oder verteilt.