Wandern im Herbst – Tipps für Anfänger

Autor:   ·  

Im Herbst beginnt nicht nur die Pilzsaison. Auch das Wandern und Bergsteigen macht in dieser Jahreszeit besonders Spaß und ist zudem gesund. Es bringt den Kreislauf in Schwung, ist gut für die Sinne und entspannt vom stressigen Berufsalltag. Allerdings sollten Anfänger einiges beachten.


Wandern - Tipps und TricksTipps für Anfänger

Langsam angehen lassen:

  • Überschätzen Sie sich und Ihre körperlichen Fähigkeiten nicht
  • Finden Sie Ihren eigenen Geh- und Atemrhythmus
  • Machen Sie es sich so leicht wie möglich: das gilt für die Route und das Gepäck
  • Wählen Sie eine kurze Route (maximal 15 bis 20 Kilometer) über ebenes Gelände
  • Seien Sie nicht zu stolz, um auch mal umzukehren

Sicherheit:

  • Bleiben Sie auf den Wegen – zur eigenen Sicherheit und zum Schutz der Natur
  • Haben Sie immer ein Erste-Hilfe-Set im Rucksack (z.B. Blasenpflaster, Insektenschutzmittel, eine Alu-Decke, Desinfektionsmittel, ein Dreieckstuch für Druckverbände sowie Verbandsmaterial und eine Signalpfeife)
  • Denken Sie an Sonnenschutz und reiben Sie vor der Wanderung Ihre Füße mit Hirschtalgcreme oder einem Fußbalsam ein – das senkt das Blasenrisiko und beugt schmerzenden Füßen vor
  • Haben Sie immer lokale Notrufnummern bei sich

Planung und Organisation:

  • Planen Sie die Tour so, dass Sie bei Helligkeit wieder zurück sind oder in der nächsten Hütte ankommen
  • Lesen Sie den Wetterbericht vor der Wanderung
  • Planen Sie Ihre Route genau
  • Holen Sie sich Tipps und Informationen von einem Profi
  • Kümmern Sie sich rechtzeitig um Ihre Ausrüstung

Die richtige Ausrüstung:

  • Haben Sie auch an warmen Tagen immer Mütze, Handschuhe, Kälte- und Regenschutz dabei
  • Wanderschuhe: besser eine Nummer größer kaufen und vor der Wanderung einlaufen; richtige Wanderschuhe haben einen hohen Schaft und eine rutschfeste, profilierte Sohle
  • Nehmen Sie ausreichend Getränke mit: Tee, Mineralwasser oder Fruchtschorle
  • Benutzen Sie einen Wanderstock, denn der nimmt bergab bis zu zwei Drittel des Gewichts ab entlastet damit die Gelenke
  • Tragen Sie luftdurchlässige Kleidung, die dem Wetter und der Region angemessen ist und haben Sie immer Regenkleidung dabei
  • Tragen Sie Funktionsunterwäsche und eine wasserdichte und atmungsaktive Jacke


Bildlizenz: © Christian Schwier - Fotolia.com

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird niemals veröffentlicht oder verteilt.