Superfood – was steckt dahinter?

Autor:   ·  

Superfoods und gesunde Ernährung!Hinter dem Begriff Superfood verbergen sich ganz bestimmte Lebensmittel, die im Vergleich zu anderen Produkten und Früchten einen besonders hohen Anteil an wertvollen Inhaltsstoffen zu bieten haben – und damit ganz oben auf dem Speiseplan stehen. Je mehr und je regelmäßiger man Superfood zu sich nimmt, desto besser. Zu den Superfoods zählen beispielsweise Chia-Samen, Kokosblütenzucker und Goji Beeren aber auch Heidelbeeren, Rote Bete oder Lachs. Auch Löwenzahn, Mandeln, Shiitake-Pilze, rohes Sauerkraut, Brokkoli, Spinat und Algen stehen auf der Superfood-Liste. Zu den eher unbekannten Lebensmitteln zählen Yacón, die Früchte des Wunderbaums und die Inka Erdnuss. Alle Superfoods sollen den Körper dabei unterstützen, Krankheiten vorzubeugen und den Alterungsprozess zu verlangsamen, denn Superfood wird nachgesagt, antioxidativ und entzündungshemmend zu wirken. Meist sind Superfoods dabei nicht nur reicher an Nähr- und Vitalstoffen, sondern auch möglichst naturbelassen.

Damit trifft der Superfood-Trend den Zahn der Zeit, denn das öffentliche Interesse an gesunder Ernährung ist ungebrochen. Fakt ist, bestimmte Inhaltsstoffe in Lebensmitteln wirken sich positiv auf die Gesundheit des Körpers aus.

Ausgewogen und gesund ernähren

Es ist dennoch fraglich, ob man der Gesundheit ausschließlich mit Superfood etwas Gutes tun kann – hier kommt es schließlich vor allem auf eine ausgewogene Ernährung an. Die Bezeichnung Superfood für eine kleine Auswahl an Lebensmitteln stellt andere Lebensmittel, die ebenfalls wertvolle Inhaltsstoffe liefern, in den Schatten. Dazu zählen Äpfel und Möhren genauso wie gesunde Vollkornprodukte.

Das Fazit: Superfood bringt leckere Exotik auf den Teller. Wer sich jedoch umfassend gesund ernähren möchte, sollte daneben vor allem auf Abwechslung auf dem Speiseplan sorgen und sich quer durch das saisonale Angebot an Obst und Gemüse probieren. Die vitamin- und mineralstoffreiche Auswahl muss dabei nicht auf Superfood beschränkt bleiben. Wichtig für Ihre Gesundheit sind außerdem ausreichend Bewegung, guter Schlaf und viel frische Luft.

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird niemals veröffentlicht oder verteilt.