Der richtige Sonnenschutz für Ihr Kind

Autor:   ·  

Draußen Toben und Spielen ist eine Wohltat für Kinder. Der richtige Sonnenschutz ist dabei besonders wichtig für Ihr Kind: Kinderhaut reagiert auf Sonne wesentlich empfindlicher, da sie dünner ist als die sonnengewöhnte Haut von Erwachsenen und weniger Melanin, dem natürlichen Farbstoff der Haut, produziert. Kinderhaut merkt sich jeden Sonnenbrand, der das Hautkrebsrisiko erhöht. Grundsätzlich gilt – je mehr Schatten, desto besser!

Sonnenschutz für Kinder

Der richtige Lichtschutzfaktor

Anhand des Lichtschutzfaktors können Sie erkennen, um welchen Faktor sich der Eigenschutz der Haut durch Sonnencremes erhöht. Dies ist lediglich ein Richtwert, entscheidend ist der Hauttyp Ihres Kindes. Nutzen Sie deshalb auf Kinder abgestimmte Produkte, die mindestens Lichtschutzfaktor 30 aufweisen. Bei Kinder unter einem Jahr ist ungewiss, wie die zarte Haut auf die Inhaltsstoffe des Sonnenschutzes wirkt – fragen Sie hier Ihren Kinderarzt um Rat.

Tipps zum Auftragen: Sonnencreme kurz vor dem Sonnenbad großzügig auftragen und regelmäßig nachcremen – besonders nach dem Schwimmen. Tragen Sie Sonnenschutz auch dann auf, wenn sich Ihr Kind im Schatten aufhält!

So schützen Sie Ihr Kind vor zu viel Sonne

Babys und Kleinkinder bis zum Alter von zwei Jahren sollten keiner direkten Sonnenstrahlung ausgesetzt sein. Sonnencreme allein reicht nicht, um Ihr Kind zu schützen. Besonders wichtig ist es, Kopf und Nacken mit einem Sonnenhut zu bedecken und leichte Kleidung zu tragen, die die Schultern bedeckt. Für extra Schutz sorgt spezielle Kleidung mit UV-Schutz.

Weitere Tipps:

  • Sonnenschirm für Sandkasten und Kinderwagen
  • Mittagssonne zwischen 11 und 15 Uhr meiden, damit Ihr Kind nicht überhitzt
  • Sonnenbrille nicht vergessen!
  • Sonne trocknet die Haut aus – eine pflegende Creme am Abend erhält die Feuchtigkeit

Bei Fragen zum Sonnenschutz werden Sie gerne in Ihrer Apotheke beraten. Suchen Sie bei Sonnenbrand den Rat Ihres Kinderarztes.

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird niemals veröffentlicht oder verteilt.