Tipps für schöne Füße im Frühjahr

Autor:   ·  

Damit die Füße im Frühjahr schön und vorzeigbar sind, bedarf es nach der harten Winterzeit einer Extra-Portion Pflege, denn an Druckstellen (durch falsches Schuhwerk oder Fehlbelastungen) ist zu viel unschöne und schmerzhafte Hornhaut entstanden.

Tipps für schöne Füße im Frühjahr

Machen Sie Ihre Füße fit für die Flipflop-Saison - beachten Sie ein paar Tipps für schöne und weiche Füße:

Schöne Füße im Frühjahr

Die ideale Pediküre

  • Die optimale Fußpflege beginnt mit einem 15-minütigen Fußbad mit Milch, Honig oder ätherischen Ölen.
  • Ein Peeling aus Badesalz oder Meersalz mit etwas Körper-Öl ist ideal.
  • Entfernen Sie überschüssige Hornhaut mit einer Peelingcreme mit milden Fruchtsäuren oder einem Bimsstein.
  • Zweimal täglich eincremen ist Pflicht. Benutzen Sie reichhaltige Cremes oder Masken für die Füße, die einen Harnstoffanteil besitzen. Packen Sie damit Ihre Füße über Nacht in dicke Wollsocken.

Hilfe gegen Schweißfuß

  • Ein lauwarmes Fußbad mit Azulen-oder Manuka-Öl mit antibakterieller Wirkung hilft.
  • Fußsprays oder Fuß-Deos mit Minze erfrischen und kühlen, Fußcremes wirken anti-transpirativ, Fußpuder saugt den Schweiß auf.

Für den perfekten Fuß-Look

  • Tunen Sie Ihre Nägel mit Diamant- oder Mineralfeilen, Polierfeilen und mit Jojoba-oder Neem-Öl.
  • Gegen Gelb-Verfärbungen der Nägel hilft ein Sprudelbad mit Zitrone und Sauerstoff.
  • Entfernen Sie Nagellackreste, tragen Sie Klarlack und im Anschluss bunten Nagellack auf.

Schützen Sie Ihre Füße

Das richtige Schuhwerk ist wichtig, um Druck auf die Fußballen, verkrampfte Zehen oder Hüftprobleme nicht zu riskieren:

  • Variieren Sie in Ihren Absatzhöhen Ihrer Schuhe.
  • Stärken Sie Ihre Fußmuskeln und trainieren Sie sie täglich für zehn Minuten (Gegenstände vom Boden aufheben, bei geschlossenen Knien den Fuß nach außen und innen zu kreisen).

 

 

 

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird niemals veröffentlicht oder verteilt.