Schlafstörungen natürlich behandeln: Schluss mit schlaflosen Nächten

Autor:   ·  

Nicht einschlafen können, unruhig schlafen und immer wieder aufwachen – Wer nicht gut schläft, ist am Morgen erschöpft statt erholt und munter. Tief und fest schlafenSchlafstörungen beeinträchtigen auf Dauer die Gesundheit und damit die Lebensqualität.

Ursachen erkennen

Effektiv können Schlafstörungen nur bekämpft werden, wenn man ihre Ursachen kennt. Zu den häufigsten Auslösern zählen äußere Einflüsse wie Lärm, Helligkeit oder Schichtarbeit und psychische Einwirkungen, darunter Stress und Depressionen. Auch organische Ursachen wie Schmerzen, Herz-Kreislauf-Erkrankungen oder hormonelle Störungen rufen Schlafprobleme hervor. Nutzen Sie gerne die Vorabberatung unserer Hotline, bevor Sie zu starken Medikamenten greifen. Hier können Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten individuell besprochen werden.

Was Sie zu Hause gegen Schlafstörungen tun können:

Entspannen
Meiden Sie aufregende Aktivitäten am Abend, denn Stresshormone lassen den Körper nicht zur Ruhe kommen. Ein warmes Bad, leise Musik oder eine Tasse Tee entspannen.

Schlafzimmereinrichtung
Das Schlafzimmer ist ein Ort zum Schlafen und sollte auch nur als solcher genutzt werden. Sorgen Sie für ausreichend Belüftung, eine angenehme Schlaftemperatur (15 bis 18°C) und dunkeln Sie das Zimmer ab.
Tipp: Oft ist eine falsche Matratze Ursache der Schlafstörungen.

Schlafrhythmus finden
Die ideale Schlafdauer variiert individuell. Persönliche Routinen, sowie regelmäßige Schlafenszeiten helfen, zur Ruhe zu kommen. Allgemein gilt:

  • Tagsüber ausreichend bewegen
  • Nicht zu spät Mittagsschlaf halten

Ernährung
Empfehlenswert sind leichte Lebensmittel etwa vier Stunden vor dem Schlafengehen. Vermeiden Sie Alkohol, Nikotin, Koffein sowie blähende, zuckerhaltige oder fettige Lebensmittel.
Hausmittel-Empfehlungen

  • Heiße Milch mit Honig
  • Lavendel-, Baldrian-, Fenchel- oder Melissentee
  • Kräuterduftkissen
  • Warme Socken für kalte Füße

Wichtig: Die genannten Hausmittel sind nur allgemeine Empfehlungen. Suchen Sie bei andauernden Schlafstörungen und schlimmer werdenden Beschwerden deshalb unbedingt einen Arzt auf oder kontaktieren Sie unsere kostenlose Beratungshotline unter 0800-45 66 545.

Bildlizenz: iStock © ValuaVitaly

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird niemals veröffentlicht oder verteilt.