Regionale Lebensmittel und ihre Vorteile

Autor:   ·  

Regionale Produkte im SupermarktRote Erdbeeren im Winter, saftige Mangos im Frühling – die Auslagen im Supermarkt lassen keine Wünsche offen. Immer mehr Menschen legen beim Einkaufen jedoch Wert auf die Herkunft der Produkte und greifen bevorzugt zu regionalen Lebensmitteln. Diese sorgen nicht nur für saisonale Abwechslung auf dem Teller, sondern sind auch sehr gesund.

Frisch und gesund direkt aus der Region

Lange Lieferwege fallen bei frischem Obst und Gemüse aus der Region weg. Regionale Lebensmittel werden deshalb nicht schon lange vor der eigentlichen Reifezeit, sondern kurz vor dem Verkauf geerntet. Die längere Reifezeit sorgt so neben einem frischen, vollen Geschmack dafür, dass Obst und Gemüse einen höheren Vitamin- und Nährstoffgehalt vorweisen. Viele Lebensmittel entfalten auch ihr volles Aroma erst dann, wenn sie nicht zu früh geerntet werden. Auch regionale Fleisch- und Milchprodukte profitieren von den kurzen Transportwegen.

Gesunder Speiseplan dank saisonaler Produkte

Regionale Lebensmittel zu kaufen bedeutet, sich für Saisonware zu entscheiden. Wer auf saisonales und damit frisch geerntetes Obst und Gemüse setzt, sorgt das ganze Jahr über für abwechslungsreiche und gesunde Kost. So kann man seinen Speiseplan neben den herkömmlichen Obst- und Gemüsesorten um Spargel, Schwarzwurzeln, Mangold und viele weitere, regionale und gesunde Köstlichkeiten erweitern.

Tipp: Der Hinweis „Herkunftsland Deutschland“ bedeutet nicht automatisch, dass die Produkte saisonal geerntet wurden. Viele Obst- und Gemüsesorten werden auch im Gewächshaus oder unter Folie gezüchtet. Im Saisonkalender können Sie nachschlagen, was wann wächst.

Wertvoller Beitrag zum Umweltschutz

Nicht nur die Verbraucher profitieren vom Kauf regionaler Lebensmittel: Wer sich für regionale Lebensmittel entscheidet, leistet damit einen entscheidenden Beitrag zum Umweltschutz: Durch die kürzeren Transportwege verringert sich der CO2-Ausstoß. Darüber hinaus werden regionale Lebensmittelproduzenten unterstützt. Bei lang gereiftem Gemüse vom Feld wird außerdem die Schafstoffbelastung durch Dünger und Pestizide reduziert.

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird niemals veröffentlicht oder verteilt.