Fitnessarmbänder: Segen oder Fluch?

Autor:   ·  

Schrittzähler und Aktivitätsminuten-Zähler – Fitnessarmbänder erinnern ihren Träger daran, im Alltag aktiv zu bleiben und motivieren, die Sportlichkeit zu steigern. Damit ist das Fitnessarmband als sportliches Accessoire Motivation und Coach in einem: Es zeigt an, wenn man sich zu wenig bewegt hat und gibt dank verschiedener Apps Tipps, wie man sich sportlich verbessern kann. Wer sich dabei mit Familie und Freunden vernetzt, kann seine Erfolge teilen und sich gegenseitig anspornen. Bewegungen werden bei Fitnessarmbändern über einen kleinen Sensor wahrgenommen und umgerechnet. Mithilfe eines Fitnessarmbands können Sie sich auch Tagesziele setzten – und sich damit zusätzlich motivieren.

fitnessarmband

Immer mehr Hersteller stellen ihren Kunden auch Apps zur Seite, mit denen die Ernährung dokumentiert werden kann – Sport und gesunde Ernährung gehen schließlich Hand in Hand. Fitnessarmbänder helfen also dabei, nicht nur die Bewegung, sondern auch die Kalorienzufuhr zu dokumentieren.

Fitnessarmbänder – Was es zu beachten gibt

  • Nicht alles Fitnessarmbänder zeichnen die gewünschten Daten genau auf. Wer sich ein Armband zulegt, muss damit rechnen, dass in der Auswertung von Schritten, Distanzen und Kalorien Unstimmigkeiten auftauchen. Der Sensor am Armband kann nicht genau wahrnehmen, was für Bewegungen Sie ausführen und wie anstrengend dies ist
  • Wer mit Apps und Co. wenig vertraut ist, kann auf technische Hürden stoßen
  • Bei vielen Anbietern werden die erhobenen Daten in einer Cloud gespeichert – so können Sie von verschiedenen Endgeräten aus darauf zugreifen. Das kann ein großer Vorteil sein, dabei gilt es jedoch, den Datenschutz zu beachten!

Das Fazit:

Ob Sie ein Fitnessarmband motiviert oder nicht, hängt ganz von Ihnen ab. Wählen Sie ein Produkt, das gut zu Ihnen passt und nutzen Sie Apps, mit denen Sie die Daten erfassen, die Sie bei einem gesunden und aktiven Lebensstil unterstützen. Holen Sie sich vor dem Kauf Tipps von Bekannten und Freunden, die bereits Erfahrung mit Fitnessarmbändern gemacht haben.

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird niemals veröffentlicht oder verteilt.