Diabetiker: Das sollten Sie bei der Hautpflege beachten

Autor:   ·  

Trockene und juckende Haut ist bei Diabetes keine Seltenheit. Die erhöhten Blutzuckerwerte beeinflussen die Funktion von Talg- und Schweißdrüsen und machen die Haut damit anfällig für schädigende Umwelteinflüsse. Regelmäßige Pflege hilft, Ihre Haut trotz Diabetes weich zu halten und vor vorzeitiger Alterung zu schützen.

Diabetiker Hautpflege

Besonderheiten bei Diabetes

Die Haut von Diabetikern ist besonders empfindlich. Durch das Krankheitsbild…

… funktionieren Schweiß- und Talgdrüsen nur noch eingeschränkt
… bremsen verengte Blutgefäße die Durchblutung der Haut
… verringern sich die hauteigenen Abwehrkräfte

Mit der Folge: Die Haut trocknet aus, wird schuppig und rissig und juckt. Bakterien und Schadstoffe haben leichtes Spiel und können unangenehme Entzündungen oder Ekzeme auslösen.

Tägliche Hautpflege bei Diabetes

Bei der Hautpflege sollte vor allem darauf geachtet werden, die Feuchtigkeit der Haut zu erhalten. Verwenden Sie dazu idealerweise Pflegeprodukte mit rückfettenden Substanzen, die den natürlichen pH-Wert der Haut unterstützen und Urea, Vitamin E oder Jojobaöl enthalten.

Weitere Pflegetipps:

  • Nur kurz und mit lauwarmen Wasser duschen, sanft und gründlich abtrocken
  • Gut eincremen, auch Hände und Füße
  • Keine reinen Fettpräparate verwenden
  • Viel trinken und viel Bewegen – das regt die Durchblutung an

Hautpflege für jede Jahreszeit

Besonders im Sommer sollte Diabetiker-Haut gepflegt werden, denn Sonne und Wärme entziehen der Haut noch mehr Feuchtigkeit. Milde Reinigungsprodukte, nur kurzes Duschen, regelmäßiges Eincremen und Sonnenschutz können hier helfen.

Im Winter verringert sich die Talgproduktion und die kalte Winterluft trocknet Diabetiker-Haut zusätzlich aus. Schützen Sie besonders Gesicht, Lippen, Füße und Hände mit Feuchtigkeits- und Kälteschutzcremes. Auch der Hals braucht im Winter Feuchtigkeitspflege, denn Kragen und Schals rufen auf der bereits trockenen Haut Hautirritationen hervor.

Bei Fragen und Problemen wenden Sie sich gerne an Ihren Hautarzt oder Apotheker.

Produktempfehlungen:

ALLPRESAN diabetic Intensiv Schaum - stärkt die Hautbarriere.

Eucerin Trockene Haut Urea Fußcreme - für strapazierte und trockene Füße.

Eucerin Trockene Haut Urea Handcreme - für intensive Pflege der Hände.

Apothekers Original Pferdesalbe Gold - die Feuchtigkeitscreme für den ganzen Körper.

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird niemals veröffentlicht oder verteilt.