10 Entspannungstipps

Autor:   ·  

1. Genießen Sie ein warmes Bad oder Fußbad,

... eine Wärmflasche im Bett oder eine heißte Tasse Tee – Wärme hilft gegen Verspannung und trägt dazu bei, zur Ruhe zu finden und Energie zu sammeln.

2. Schalten Sie Ihr Telefon nach Feierabend getrost ab

... und lassen Sie auch den Fernseher aus. Sie werden sehen, wie viel mehr Zeit Sie haben. Außerdem schläft es sich entspannter, wenn man den Medienkonsum vor dem Schlafengehen einschränkt.

3. Genießen Sie ab und zu die Stille.

... Schaffen Sie sich dazu einen Rückzugsort, an dem Sie für einen Moment innehalten können.

entspannen im alltag

4. Machen Sie so oft wie möglich einen Spaziergang.

... Frische Luft tut gut und Sie können abschalten. Auch Verspannungen oder Kopfschmerzen lassen sich durch einen Spaziergang lindern.

5. Geben Sie Aufgaben ab

... und sagen Sie auch einfach mal „Nein“ – sowohl bei beruflichen als auch bei privaten Terminen.

6. Gewinnen Sie Abstand:

... Nicht alle Aufgaben müssen zu einem Problem werden.

7. Treiben Sie Sport:

... Egal ob Schwimmen, Pilates, Joggen oder Krafttraining, Tanzen oder Mannschaftssport, Bewegung bringt den Kreislauf auf Trapp und hilft dem Kopf beim Abschalten. So tanken Sie neue Energie.

8. Nehmen Sie sich die Zeit,

... mit einem ruhigen Frühstück entspannt statt hektisch in den Tag zu starten.

9. Treffen Sie Freunde und Familie bei einem gemütlichen Abend.

... Zusammen lachen und eine schöne Zeit verbringen entspannt und hilft, den stressigen Alltag auszublenden.

10. Schaffen Sie sich am Abend Ihr persönliches kleines Ritual:

... Sei es, entspannt ein paar Seiten zu lesen, bei Kerzenschein schöner Musik zu lauschen oder eine Tasse Entspannungstee zu genießen. So können Sie abschalten und erholsam schlafen. Ein Ritual integriert die Entspannungsphase außerdem fest in Ihren Alltag. Die Wirkung wird sich langfristig bemerkbar machen!

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird niemals veröffentlicht oder verteilt.